tryptaminev ,
@tryptaminev@feddit.de avatar

Zusammen mit den Anschlägen in Berlin Neukölln, dem "NSU 2.0", Nordkreuz u.v.w. zeigt sich sehr eindrücklich, dass die Polizei ein massives Problem mit Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus in den eigenen Reihen hat.

Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Es wird ein Sprengstoffanschlag verübt, und die Polizei stellt die Ermittlungen zeitweise ein. Das ist die Vorstellung von innerer Sicherheit, die die Union in NRW hat.

Wäre ein Büro der CDU oder der AfD angegriffen worden, wir hätten wahrscheinlich nach spätestens 6 Monaten das Titelthema, dass Verdächtige einer linksextremistischen Terrorzelle gefasst wurden. Der Aufhänger zum Meinungsartikel in der rechten Spalte wäre dann "Sie ist wieder da." mit dem Fahndungsbild von Ulrike Meinhoff.

  • All
  • Subscribed
  • Moderated
  • Favorites
  • deutschland@feddit.de
  • random
  • Test
  • vr
  • fragdeneimer
  • zusammenhangslosegedanken
  • All magazines